Babymassage

Babies haben ein besonderes Bedürfnis nach Berührung, Wärme und Liebe. Berührung ist unsere erste Sprache. Bei der Babymassage stärkt ihr als Eltern den innigen, liebenswerten und respektvollen Umgang mit eurem Liebling. Ihr fördert die natürliche Bindung und die Körperwahrnehmung eures Babys. Gleichzeitig ist die Babymassage ein schönes Entspannungsritual im Alltag und kann zusätzlich dabei helfen

  • die ganzheitliche Wahrnehmung und Entwicklung deines Babies fördern
  • die Neugierde deines Babies zu wecken
  • die Durchblutung fördern
  • die Verdauung anregen
  • Koliken und Blähungen zu minimieren
  • das körperliche und emotionale Wohlbefinden zu stärken
  • das Immunsystem zu stärken
  • einer Überforderung entgegenzuwirken
  • den Schlaf-Wach-Rhythmus positiv zu beeinflussen
  • dein Baby besser kennenzulernen
  • Geburtserlebnisse besser zu verarbeiten

Bei der Babymassage finden auf sehr einfühlsame Art und Weise einfache rhythmische Bewegungen und wiederkehrende Berührungen statt. Ich zeige euch sanfte Bewegungsabläufe aus der Schmetterlingsmassage nach Eva Reich, welche bereits für die allerkleinsten Babies und Frühchen geeignet ist. Griffe aus der indischen Babymassage nach Leboyer und aus der Fußreflexzonenmassage werden wir ebenfalls kennenlernen.
Ich leite die Bewegungen an, in dem ich sie bei meiner Massagepuppe vorzeige und ihr könnt gleich aktiv mit eurem Baby mitmachen. Es ist mir wichtig, auch ausreichend Raum für Ankommen, Wickeln, Stillen und Austausch zu geben, rechnet mit einer reinen Massagezeit von ca. 20-30 Minuten pro Einheit. Zum Thema passende pflanzliche Öle werden bereitgestellt, auch erhaltet ihr Unterlagen für zu Hause.

Hier gehts zu den aktuellen Preisen.